FR DE

Grundbildung

Vorbereitung auf das Qualifikationsverfahren

Aufgaben zurückliegender Prüfungen sowie Modellschnitte zu den praktischen Modellen sind für Übungszwecke bei uns erhältlich.

Bereiten Sie sich als Zweitausbildung im Selbststudium auf das Qualifikationsverfahren als Bekleidungsgestalter/in vor?

Wir begleiten und unterstützen Sie mit unseren praxiserprobten und arbeitsmarktorientierten Ausbildungsgängen gerne auf dem Weg zu Ihrem Berufsziel und sind Ihnen auch bei der Suche nach kompetenten Mentorinnen behilflich.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme!

 

AKTUELLE LOHNEMPFEHLUNGEN FÜR LERNENDE IN GEWERBLICHEN BETRIEBEN

Fr. 440.00 im ersten Lehrjahr

Fr. 550.00 im zweiten Lehrjahr

Fr. 880.00 im dritten Lehrjahr

Link für die Kantonalen Berufsbildungszentren

News

Regionalkonferenz 2017

SMGV-Couture Basiskurse 2018

Nächster Vorbereitungskurs auf die eidg. Berufsprüfung
4. Avril 2018 – 31. März 2020

Impressionen Generalversammlung 2017

Impressionen zum Workshop „Effektvolle Couture Dekoteile“ vom 10. Dezember 2016 in Bern.

Regionalkonferenz 2016

Ein Virus namens „Abformen“

Höhere Berufsbildung für Bekleidungsgestalter/innen: Die neuen Bestimmungen sind per 1. Juni 2016 in Kraft getreten. Alle Dokumente einsehbar unter der Rubrik „Schule“ – „Weiterbildung“

Generalversammlung 2016

Nächster Vorbereitungskurs auf die höhere Fachprüfung:
22. Januar 2018 – 29. Januar 2019

Regionalkonferenz 2015

NEU beim SMGV: Saisonales Angebot hochwertiger Materialien

Neu im SMGV-Shop: Modellschnitte







Veranstaltungstipps

Foulards Ausstellung der SWISS TEXTILE COLLECTION

Ausstellung "Christian Dior, Modeschöpfer der Träume" im Musée des Arts Décoratifs Paris, bis 7. Januar 2018

FORTUNY, UN ESPAGNOL À VENISE (4 octobre 2017-7 janvier 2018)

Die Regionalkonferenz 2017 findet am
Samstag, 18. November, im von Ruette Gut in Sutz am Bielersee statt.


HUBERT DE GIVENCHY
Ausstellung bis zum 31. Dezember 2017 in der Cité de la dentelle et de la mode (CIDM), 135, quai du Commerce, 62100 Calais

Ausbildungsgang für angewandtes Design

Der Ausbildungsgang für angewandtes Design wird neu in drei Modulen angeboten (siehe Kurse). Die drei Module können gesamthaft oder einzeln belegt werden. Sie eignen sich als Erstausbildung und / oder als Vertiefung einer bereits absolvierten Ausbildung im Modesektor.